Pekago Covering Technology | Your technology covered in plastics

Gas-unterstützte Produktion

Untersuchung der Gaseinspritzung in der Kunststoffverarbeitung

Pekago untersucht derzeit Möglichkeiten, mit gasunterstützten Hybridprozessen die Entwurfsvorteile des TSG-Verfahrens zu vergrößern und den Lackierungsschritt zu sparen oder die Vorbehandlung dafür zu verringern.

Thermoplastische Schaumgießen (TSG)
Das thermoplastische Schaumgießen (TSG) ist eine besondere Art des Spritzgießens. Dem Kunststoffgranulat wird ein Treibmittel als Additiv hinzugefügt. Dieses Additiv setzt während des Einspritzens in die Form Gas frei. Das expandierende Gas sorgt für einen “Nachdruck von innen her”, der die Form vollständig ausfüllt und damit viel größere Wandstärken und Wandstärkenunterschiede erlaubt als das konventionelle Spritzgießen.

Gewöhnlich werden TSG-Produkte gecoatet (lackiert), um die Silberstreifung auf der Oberfläche der Produkte zu überdecken.

Entwurfsvorteile TSG vergrößern
Pekago sieht in der Weiterentwicklung der TSG-Technik Möglichkeiten, mit Hybridprozessen die Entwurfsvorteile des TSG-Verfahrens zu vergrößern und den Lackierungsschritt zu sparen oder die Vorbehandlung dafür zu verringern. Die Erweiterung der Entwurfsfreiheit vergrößert die Möglichkeiten zur Integration von Design und Steifigkeit in einem einzigen Bauteil, ohne dazu (kostenerhöhende) Verstärkungen in den Entwurf aufnehmen zu müssen.

Die 1500-Tonnen-Spritzgießmaschine verfügt über zwei Injektionseinheiten, mit denen in einem Produktionszyklus verschiedene Grundstoffe gleichzeitig eingesetzt werden können. Zudem ist die Maschine für die Ansteuerung einer lokalen Gasinjektion in die Form ausgerüstet.

Anhand konkreter Spritzgieß-Testläufe wurden inzwischen Proben erzeugt, bei denen sowohl Treibmittel als auch die gleichzeitige lokale Gasinjektion zum Einsatz kamen. Die Ergebnisse geben erste Hinweise darauf, dass sich erhebliche Kosten- und Entwurfsvorteile realisieren lassen.

Interesse?
Wenn Sie Interesse haben, an der Vervollkommnung dieser Technologie mitzuwirken, oder wenn Sie Fragestellungen haben, bei denen Steifigkeit, Gestaltung und Kosteneinsparung eine Rolle spielen, können Sie uns dies mit dem Kontaktformular mitteilen.

 

Print